Zweitägiger Ausflug nach Luxor, Assuan & Abu Simbel 235 € | hurghada nach luxor

(4 Kundenrezensionen)

235



Name
Email
Telefonnummer

Beschreibung

Zweitägiger Ausflug nach luxor ägypten, Assuan & Abu Simbel Tempel ab Hurghada Stadt per Bus

Entdecken Sie die sagenhaften Sehenswürdigkeiten Oberägyptens mit Luxor, Assuan und Abu Simbel in einem zweitägigen Ausflug und lassen Sie sich entführen in die Welt des Alten Ägyptens.

Luxor, Assuan und Abu Simbel – drei Begriffe, hinter denen sich die großartige Vergangenheit des Ägyptens verbirgt.

Luxor ist mit seinen Tempeln und Monumenten wohl eine der größten Attraktionen des Landes und gehört zum UNESCO-Welterbe.

Assuan liegt etwas weiter südlich in der Nähe der berühmten Assuan-Staudämme, die den Nassersee im Norden begrenzen.

Bekannt sind hier vor allem die Nilinseln Elephantine sowie die Kitchener-Insel. Mit Abu Simbel nimmt die Reise in den südlichsten Teil Ägyptens ihr Ende.

Die nicht einmal 3000 Einwohner zählende Stadt liegt kurz vor der Grenze zum Nachbarland Sudan und ist berühmt für die riesigen Felsentempel des König Ramses II.

Auf Ihrem zweitägigen Ausflug ab Hurghada lernen Sie diese Sehenswürdigkeiten neben vielen weiteren aus nächster Nähe kennen.

Ausflug nach Luxor:

Am ersten Tag holen wir Sie mit dem klimatisierten Bus am frühen Morgen direkt von Ihrem Hotel in Hurghada ab und fahren am Nil entlang nach Luxor.

Zu den Sehenswürdigkeiten vor Ort zählen unter anderem das berühmte Tal der Könige, wo Sie faszinierende Wandmalereien entdecken können, sowie der Tempel der mächtigen hatschepsut tempel ägypten.

Vor Sonnenuntergang besichtigen Sie zudem die gewaltigen Memnonkolosse, die Amenophis III. darstellen.

Am Abend geht es weiter nach Assuan, wo Sie sich schließlich in Ihrem Hotel entspannen oder – je nach Wunsch – an weiteren, kleinen Ausflügen vor Ort teilnehmen können.

Nach dem Frühstück holen wir Sie von Ihrem Hotel in Aswan ab, um die Tempel von Abu Simbel zu besichtigen.

Die beiden Tempel wurden zu Ehren von Ramses II. bzw. seiner Gemahlin Nefertari gebaut. Der große Tempel ist dabei Ramses II. gewidmet, während der kleinere Hathor-Tempel seiner Gattin gilt.

Beide sind Teil des UNESCO-Welterbes und wurden in den 1960er Jahren in einer aufwendigen Aktion auf eine Insel im Nassersee versetzt.

Der Rückweg nach Hurghada erfolgt über Luxor, wo Sie ein leckeres Mittagessen in einem lokalen Restaurant erhalten.

Im Anschluss begleitet Sie Ihr Reiseführer zur Besichtigung des Karnak-Tempels, von wo es dann schließlich wieder zurück in Ihr Hotel nach Hurghada geht.

Abholen:05:00 uhr von Ihre Hotel

Zurueck in Hotel 21:00 uhr

Inklusive hurghada nach luxor:

  • Alle Transfers in klimatisierten Bussen
  • Deutschsprachiger Ägyptologe als Reiseleiter
  • Bustickets
  • Eintrittskarten zu allen im Programm genannten Sehenwürdigkeiten
  • Mittagessen im Restaurant
  • Hotelübernachtung in Assuan

Exklusive:

  • Getränke im Restaurant
  • Alle nicht aufgeführten Extras
  • Cheek our Hurghada Reisen page.

4 Bewertungen für Zweitägiger Ausflug nach Luxor, Assuan & Abu Simbel 235 € | hurghada nach luxor

  1. Lutz Lehmann

    Reisetrip von Hurghada Makadi nach Abu Simbel mit Mahmoud

    Unser Trip fing vor dem Tor der Anlage an.
    Ein Kleinbus mit Klimaanlage war pünktlich 7.30 Uhr vor unserem Haupttor unserer Anlage „Labranda Royal Makadi Bay „ und ab ging es mit 8 Touristen nach Luxor. Nach ca. 3 ½ Stunden waren wir in Luxor angekommen und auf uns wartete schon der deutschsprechender Reiseleiter, welcher uns den Karnak-Tempel, das Tal der Könige, den Tempel der Königin Hatshepsut und auch die kleineren Highlights gezeigt hat. Für Mahlzeiten, sowie Getränke während dem Trip hatte Reiseleiter ausreichend gesorgt. Die Zeit raste schnell und die Weiterfahrt nach Assuan stand an. Leider waren wir zwei aus unserer guten Truppe die einzigen, die den Trip nach Abu Simbel gebucht hatten und so wurden wir von unserem sehr guten Reiseleiter vor einem Hotel in ein Privattaxi gesetzt und die Fahrt ging ohne große Verzögerung sofort weiter. Nach ca. einer halben Stunde kam ein Anruf vom Mahmoud und erkundigte sich nach unserem befinden. Er teilte uns mit, dass wir mit dem privaten Taxi nach Assuan gefahren und in einem Landgasthof untergebracht werden. Zwischendurch machten wir noch Rast bei den Einheimischen und tranken Kaffee und Tee. In dem kleinen Hotel angekommen, bekamen wir unseren Zimmerschlüssel. Bei dem Betreten unserer Suite waren wir so fasziniert, dass wir uns wie im Märchen fühlten. Schade es war leider nur eine kurze Nacht, da wir gegen 3.00 Uhr in der Früh weiter nach Abu Simbel gefahren wurden. Wir holten in Assuan Stadt noch unseren hiesigen deutschsprechenden Reiseleiter ab. Wir haben von Ihm die Geschichte und Entstehung der beiden Tempel erfahren, was die Autofahrt sehr kurzweilig machte.
    Endlich um 6 Uhr, erreichten wir das berühmte Abu Simbel. Diese gewaltigen Eindrücke vom Sonnenaufgang und der beiden, zu der morgenstündlichen Zeit, menschenleeren Tempelplätze, kann man nicht beschreiben, das muss man einfach gesehen haben. Wir waren total überwältigt. In Assuan wieder angekommen haben wir noch den Basar am Tage besucht, um eine Vorstellung zu bekommen, wie schön es sein kann, wenn man abends diesen Markt besuchen kann.
    Es ist schon eine große Leistung von unserem Fahrer Tito der innerhalb von 24 Stunden ca. 800 Km uns sicher durch dieses Land gefahren hat.
    Die an diesem Trip beteiligte Crew hat sich ständig abgestimmt und man hatte den Eindruck, dass Sie Ihre Arbeit professionell erledigten. Wir haben das Gefühl gehabt, dass der Ausflug wie ein VIP-Trip mit Durchführungsgarantie ist. Das Preis-Leistungsverhältnis ist Erstklassik.
    Wir können diesen Ausflug und die Firma Hurghadareisen nur jeden empfehlen, diese Eindrücke die man auf diesen Ausflug erleben darf, vergisst man sein ganzes Leben nicht.
    Wir bedanken uns bei Mr. Mahmoud, seinen fantastischen Reiseleitern und Fahrern für diesen tollen Ausflug.

    Annette (52) und Lutz Lehmann (58)

  2. Andreas Zöllner

    Auf der Suche nach einer Möglichkeit von Hurghada aus die spannenden Tempelanlagen in Luxor, aber auch Abu Simbel besuchen zu können sind wir auf Hurghadareisen aufmerksam geworden. Es gibt nur sehr weniger Anbieter, die eine solche 2-tägige Tour anbieten. Die Möglichkeit den Veranstalter per WhatsApp zu kontaktieren kam uns dabei sehr entgegen. Nachdem wir Mr. Mahmoud angeschrieben hatten, dauerte es nur ein paar Minuten, bis wir Antwort erhielten. Wir hatten noch ein paar Fragen zum Ausflug sowie auch zur Bezahlung und Mr. Mahmoud bot an bei uns im Hotel vorbei zu kommen. Wir dachten uns, klar warum nicht. Wir setzen uns ein paar Minuten in die Hotellobby und besprechen alles. Doch es kam anders. Mr. Mahmoud informierte uns, dass wir uns vor dem Hotel treffen, da externe Anbieter in den Hotels seitens der Reiseveranstalter vor Ort nicht gern gesehen sind, da diese eine große Konkurrenz darstellen. Also warteten wir vor dem Hotel. Pünktlich zur vereinbarten Zeit kam Mr. Mahmoud am Hotel an und bat uns in sein Auto zu steigen, da er uns zu einem Tee einladen möchte. Ich muss sagen, dass einem in diesem Moment etwas mulmig wird, es wird einem ja bereits als Kind anerzogen niemals zu fremden Menschen in ein Auto zu steigen. Ein paar Strassen weiter machten wir halt in einem Cafe und tranken gemeinsam einen Tee und konnten alles besprechen.
    Mr. Mahmoud spricht ein hervorragendes deutsch und ist überaus sympathisch und konnte uns alles ganz toll erklären. Die anfängliche skepsis verflog schnell. Ich hoffe, diese Bewertung trägt dazu bei, uns mistrauischen deutschen etwas die Angst zu nehmen und vertrauen zu fassen.

    Unser Trip begann wie besprochen pünktlich um 05:15Uhr mit der Abholung in unserem Hotel. Unser Fahrer Achmed fuhr uns dann ca. 3 1/2 Stunden nach Luxor. Dort wartete bereits unser Reiseleiter Shabban. Mit ihm besichtigten wir den Karnak Tempel, das Tal der Könige, den Tempel der Hatschepsut und die Memnonkolosse. Er erklärte uns alles wichtige zu den einzelnen Stationen. Zur Mittagszeit machten wir nach einer Nilüberquerung mit dem bot halt in einem kleinen Restaurant, in dem es in Buffetform essen gab.
    Nach dem Besuch der Memnonkolosse verlies uns unser Reiseführer und wir begaben uns auf die Fahrt nach Assuan, wo wir unser Nachtlager aufschlagen sollten. Die Fahrt von Luxor nach Assuan entlang des Nils nimmt für 215km unglaubliche 4 1/2 Stunden in Anspruch. Jeden Kilometer haben wir jedoch genossen. Die Fahrt entlang des Nils zeigt das wirkliche Leben Ägyptens. Felder, die von Hand bewirtschaftet werden, Eselkarren, mit denen die Ernte abtransportiert wird, TukTuk fahrende Kinder oder die Fahrt mit 6 Personen auf einem Motorroller. Auf der 215km langen Strecke reiht sich eine Ortschaft an die andere und das was man dort zu sehen bekommt wird auf keiner anderen Tour geboten. Eine tolle Strecke entlang der Lebensader Ägyptens.
    Am Abend in Assuan angekommen fielen wir nur noch erschöpft ins Bett.
    Am nächsten Tag begann unsere Weiterfahrt nach Abu Simbel bereits um 4 Uhr am Morgen. In Assuan stiegt dann noch unser Guide Adel in Assuan zu uns, der uns auf der 3 1/2 stündigen Fahrt begleitete. Adel, ein Mann alter Schule, der eine Zeit lang in Deutschland studierte, zeigte und erklärte uns alles wissenswerte zum Tempel von Abu Simbel. Im Anschluss ging es zurück nach Assuan, wo wir noch den Staudamm von Assuan besichtigt haben. Danach verliess uns unser Guide und wir trafen uns in Assuan mit Mr. Mahmoud. Er hatte bereits das Mittagessen organisiert.
    Mr. Mahmoud begleitete uns dann auf der Rückfahrt von Assuan über Luxor nach Hurghada, wo wir wir gegen 22 Uhr ankamen.

    Wir hatten einen fantastisch geplanten 2-tägigen Ausflug, bei dem es uns an nichts fehlte. Alle um uns herum waren immer bemüht unseren Aufenthalt so angenehem wie möglich zu machen. Vielen Dank an die beiden Guides Shabban und Adel sowie an unseren Fahrer Achmed, der uns in 2 Tagen ca. 1600km sicher durchs Land gefahren hat.
    Vielen Dank und viele Grüße an Mr. Mahmoud.

    Wir kommen bestimmt wieder.
    Verena & Andreas

  3. Jeannette und Iris

    Um das ganze nicht zu wiederholen ,schließen wir uns den 2 vorherigen Bericht Erstattungen an .
    Wir hatten eine Unvergessliche Zeit und Tolle Augenblicke..Einer mega klasse Fahrer Ahmed ( privat Limousine 1 Klasse!)
    Unsere Tour Guides Assis und ein Netter Nubier älteren Semesters ,( hab leider den Namen vergessen) Beide Sprachen sehr gut Deutsch ,wir haben viel Neues erfahren.EIN DICKES LOB UND DANKESCHÖN für diese 2 unbeschreiblichen Tage an Mahmoud und sein Team . Wir freuen uns schon auf weitere Buchungen.

  4. Asal

    Ich kann Hurghadareisen nur empfehlen ?. Auch ganz lieben Dank an Herrn Mahmoud, der uns eine wunderschöne Tour zusammengestellt hat mit Edfu-, Philae Tempel und Abu Simbel ??? . Diese 2 tägige Tour kann ich jedem nur ans Herz legen ???. Auch die Tour nach Kairo war spitze. Alles perfekt organisiert ???. Das nächste mal werden wir definitiv mindestens 2 Tage bleiben. Auch ganz lieben Dank an die Crew Hurghadareisen, Mr. Hossein (bester Guide in Kairo), Mr. Khalid der uns sicher und zügig durch Kairos Verkehrschaos gefahren hat und Ahmad der uns sicher nach Assuan/Abu Simbel und zurück nach Hurghada gebracht hat.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × drei =